Kontakt
Impressum
Karriere
Copyright 2014 - Metzgerei Mader
banner_mader
STARTSEITE
UNSERE
FIRMA
UNSERE
PRODUKTE
UNSERE
ARBEITSWEISE
HERKUNFT UNSERER TIERE
Mader_Logo_Siegel_Ausschnitt
Qualität aus Meisterhand seit über 100 Jahren
Die Rinder und Schweine können nach dem Transport fressen und ausruhen. Alles passiert mit Ruhe und mit fachmännischer Erfahrung. Das ist nicht nur gut für die Tiere. Denn, wenn es mit dem Tierschutz stimmt, dann ist auch die Fleischhygiene und die Fleischqualität deutlich besser. So können wir guten Gewissens für jedes Stück Fleisch und jede Scheibe Wurst aus unseren Theken persönlich garantieren.
 
Bäuerliche Landwirtschaft ist - auch abseits der Ökobetriebe - ein wichtiges Stück Tier-, Natur- und Verbraucherschutz. Wir in der Metzgerei Mader arbeiten und wirtschaften nach der Devise "Aus der Region - für die Region". Regionale Warenkreisläufe lassen uns auf viele Transporte von Tieren und von Fleisch verzichten. Auch unsere Mitarbeiter und unsere Kunden haben kurze Wege. Essen aus der Region ist ein wertvolles Stück Zukunft für uns - nicht nur bei Fleisch und Wurst, sondern bei allen Lebensmitteln.
 
Das Fleisch von den Bauern aus unserer Region ist sehr hochwertig, dabei nie billig, aber es ist immer preiswert. Gerne geben wir Ihnen auch die Adressen unserer Landwirte, damit Sie sich vor Ort mit eigenen Augen ein Bild von der Arbeit unserer Bauern machen können.
Herkunft unserer Tiere
Worauf es ankommt...
Worauf es ankommt...
Worauf es ankommt...
Worauf es ankommt...
Qualität aus Tradition. "Öko" und "Bio" liegen im Trend. Das ist auch durchaus gut so. Die ökologische Landwirtschaft hat viele Vorteile, kostet aber oft auch einen hohen Mehrpreis. Wir in der Metzgerei Mader meinen, dass gutes und gesundes Fleisch kein teurer Luxus für einige Wenige sein darf.
 
Deshalb bewahren wir unsere handwerkliche Arbeits- und Wirtschaftsweise. Das ist gut für die Tiere und die Umwelt, vor allem aber gut für die Verbraucher. Denn Fleisch aus der Region und handwerklich hergestellte Wurst bieten nicht nur Sicherheit, sondern vor allem auch vollen Geschmack.
Wir sind auch künftig Partner für die Bauern in unserer heimatlichen Region. Diesen Bauern zahlen wir einen fairen Preis für eine gute Haltung und Mast der Rinder und Schweine. Denn dort, wo das Fleisch immer noch billiger sein sollte, haben auch die Tiere gelitten.
 
Wir haben als handwerkliche Metzger eine sehr enge Beziehung zum Tier. Jede Woche beim Vieheinkauf, einige Tage später beim Transport und dann bei der Schlachtung haben wir es mit dem lebenden Tier zu tun. Das ist eine hohe Verantwortung. Für mich ist eines sehr wichtig: Für die Art und Weise, wie die Tiere gehalten, gefüttert und geschlachtet wurden, garantiere ich unseren Kunden voll und ganz persönlich. Beim Tierschutz werde ich deswegen keine faulen Kompromisse zulassen!
Nach wie vor werden Tiere quer durch Europa transportiert. Die tierschutzwidrigen Transporte sind ein Skandal. Auch für uns wäre es viel billiger, das Fleisch von den Tieren zu kaufen, die in anderen Ländern gemästet werden - von Betrieben, die uns nicht bekannt sind.
 
Doch bei uns in der Metzgerei Mader ist das eine ganz andere Welt: Nur wenige Kilometer werden die Tiere schonend zu unserer handwerklichen Schlachtstätte in Waldstetten gefahren. Alle Bauern sind uns persönlich bekannt - teilweise schon seit Generationen. Die Fütterung erfolgt fast ausschließlich mit heimischem Getreide - auf chemische Masthilfen wird natürlich ganz verzichtet.  Unsere Bauern füttern nicht 'auf billig', sondern auf sichere Qualität!
Mader-Logo-Gesamt
Bild49
Bild13
Bild15
Bild16